Tiefenellern

Führung zur laufenden Ausgrabung

Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt heute, Donnerstag, 30. August, um 16 Uhr zu einer Führung zur laufenden Ausgrabung im Bereich der verschwundenen mittelalterlichen Siedlung Hoheneller...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt heute, Donnerstag, 30. August, um 16 Uhr zu einer Führung zur laufenden Ausgrabung im Bereich der verschwundenen mittelalterlichen Siedlung Hohenellern ein. Es geht dabei um das jungsteinzeitliche Siedlungsareal in der Nähe. Die Forschungsgrabung soll Siedlungsstrukturen der Zeit zwischen 5200 und 3800 v. Chr. ergründen. Der Grabungsleiter, Timo Seregély von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, wird die aktuellen Erkenntnisse vorstellen. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz bei der Jungfernhöhle. Die Führung ist öffentlich und kostenlos. Festes Schuhwerk wird empfohlen. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren