Pegnitz

Führerschein ist wegen Straftat ungültig

Obwohl seine polnische Fahrerlaubnis in Deutschland ungültig war, fuhr ein 61-jähriger Pole mit seinem Kleintransporter auf der Autobahn 9. Eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth hielt den 61-Jähri...
Artikel drucken Artikel einbetten
Obwohl seine polnische Fahrerlaubnis in Deutschland ungültig war,
fuhr ein 61-jähriger Pole mit seinem Kleintransporter auf der Autobahn 9. Eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth hielt den 61-Jährigen am Donnerstagabend an der Rastanlage Fränkische Schweiz an, da er während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte. Hier stellten die Beamten fest, dass der Pole seinen Führerschein in Deutschland wegen einer hier begangenen Straftat nicht mehr benutzen darf. Da sein Beifahrer total betrunken war, behielten die Polizisten den Autoschlüssel. Neben dem Bußgeldes wegen der Handybenutzung kommt für den 61-Jährigen eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hinzu. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren