Burgpreppach
Fussball

"Füchse" weiter mit Aumüller

Früh hat der TSV Burgpreppach, der Tabellenachte der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt, Gruppe 4, die Weichen für die kommende Saison gestellt. Die Verantwortlichen und Aktiven der "Füchse" sind mit der...
Artikel drucken Artikel einbetten
ManuelAumüller
ManuelAumüller

Früh hat der TSV Burgpreppach, der Tabellenachte der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt, Gruppe 4, die Weichen für die kommende Saison gestellt. Die Verantwortlichen und Aktiven der "Füchse" sind mit der Arbeit von Spielertrainer Manuel Aumüller sehr zufrieden. So fiel es Aumüller nicht schwer, ein weiteres Jahr, es ist 2020/21 die zweite Saison, als Spielertrainer anzuhängen.

Aumüller übernahm im Februar letzten Jahres die "Füchse", als sie das Schlusslicht der Tabelle waren und als sicherer Absteiger galten. Doch schaffte es Aumüller, der als Bezirksligaspieler des TV Ebern und FC Oberhaid über viel Erfahrung verfügt, das Team zu retten. Die Mannschaft hat bisher eine sehr gute Saison gespielt, was der achte Tabellenplatz unterstreicht. Der TSV ist damit zehn Punkte vom Relegationsplatz entfernt, vom Abstieg gar 17 Zähler, so dass nichts mehr anbrennen dürfte. Auch die Burgpreppacher Mannschaft wird nach dem derzeitigen Stand in der Besetzung zusammenbleiben, wobei mit dem einen oder anderen möglichen Neuzugang zudem noch Gespräche laufen. Nun ruht beim TSV erst einmal der Ball. Den Trainingsauftakt hat Aumüller auf den 8. Februar terminiert, während der TSV im Januar am Hallenturnier in Ebern teilnimmt. di

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren