Laden...
Kronach
Natturschutz

Frühjahrsputz in den Nistkästen

Der Vogelzucht- und Schutzverein (VZV) Kronach führte seine diesjährige Nistkastenaktion durch. Rechtzeitig vor Brutbeginn dürfen sich unsere einheimischen Höhlenbrüter über gesäuberte beziehungsweise...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Erste Vorsitzende des Vogelzucht- und Schutzvereines Kronach, Karl-Heinz Rehm, zeigt Mitglied Oliver Limmer den Inhalt eines Nistkastens.
Der Erste Vorsitzende des Vogelzucht- und Schutzvereines Kronach, Karl-Heinz Rehm, zeigt Mitglied Oliver Limmer den Inhalt eines Nistkastens.

Der Vogelzucht- und Schutzverein (VZV) Kronach führte seine diesjährige Nistkastenaktion durch. Rechtzeitig vor Brutbeginn dürfen sich unsere einheimischen Höhlenbrüter über gesäuberte beziehungsweise neue "Wohnungen" freuen.

Nachdem Erster Vorsitzender Karl-Heinz Rehm die Arbeitseinteilung vorgenommen hatte, machten sich mehrere Gruppen auf den Weg, um in einigen Gärten im näheren Umland von Kronach die Brutkästen für die Saison 2020 zu säubern. Mit Spachtel und Handbesen gereinigt und mit Desinfektionsspray "sterilisiert", werden die Nistkästen für unsere einheimischen Höhlenbrüter zur Jungenaufzucht vorbereitet.

Die ausgedienten Nistmaterialien wurden in mitgebrachten Plastiktüten gesammelt, um nach der Aktion entsorgt zu werden.

Da an einigen "Behausungen" der Zahn der Zeit genagt hat, mussten diese abgenommen und durch neue ersetzt werden. Man hatte durch Spenden zusätzlich neue angeschafft, um Gebiete sogar erweitern zu können. Ohne diese künstlichen Behausungen wäre der Fortbestand unserer einheimischen Meisen und Stare gefährdet, da es kaum noch natürliche Bruthöhlen gibt. Auch das ehrenamtliche Handeln der Vogelschützer in ihrer Freizeit sei erwähnt.

Das Zuchtergebnis fiel eher positiv aus, da in fast allen Gebieten die meisten Nistkästen belegt waren - teilweise überwiegend von der Kohlmeise, zum anderen hauptsächlich von der Blaumeise. Die Starenkästen waren ausnahmslos alle belegt. In den vorhandenen Nestern dürften fast durchwegs Junge ausgeflogen sein.

Alles in allem hat sich die Arbeit der Mitglieder des Vogelzucht- und Schutzvereines Kronach wieder gelohnt und dafür bedankte sich Vorsitzender Karl-Heinz Rehm bei den fleißigen Helfern. hs

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren