Laden...
Weilersbach

Frontal in die Seite gekracht

Porsche-Fahrerin übersieht entgegenkommendes Fahrzeug. Die beiden Unfallbeteiligten kommen glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon.
Artikel drucken Artikel einbetten
An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, die beteiligten Personen kamen mit leichten Verletzungen davon.  Foto: Josef Hofbauer
An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, die beteiligten Personen kamen mit leichten Verletzungen davon. Foto: Josef Hofbauer

Josef Hofbauer Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von rund 12 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 470 bei Weilersbach ereignete. Die 59-jährige Fahrerin eines Porsche Cayenne, die in Richtung Ebermannstadt unterwegs war, wollte von der Bundesstraße nach links in die Ebermannstadter Straße abbiegen und übersah dabei den auf der B 470 entgegenkommenden Wagen einer 21-jährigen Opelfahrerin. Der Wagen der jungen Frau aus Baiersdorf rammte den Porsche auf der Beifahrerseite. Bei diesem Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden beiden Frauen glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die B 470 komplett gesperrt. Einsatzkräfte der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren sorgten für die Absperrung, räumten die Trümmer beiseite und regelten den Verkehr. Die Fahrzeuge wurden von Forchheim kommend an der Weilersbacher Kreuzung über Kirchehrenbach umleitet. Hier kam es vorübergehend zu erheblichen Behinderungen. Von Ebermannstadt kommend wurde der Verkehr über Pretzfeld umgeleitet.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren