Laden...
Bamberg
Studienabend

Friedhöfe im Wandel der Zeit

Das Diözesan-Erwachsenenbildungswerk im Erzbistum Bamberg lädt am Freitag, 16. November, von 17 bis 21 Uhr zum Studienabend ein. Das Thema lautet "Friedhöfe im Wandel der Zeit". Schon seit Beginn des ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Diözesan-Erwachsenenbildungswerk im Erzbistum Bamberg lädt am Freitag, 16. November, von 17 bis 21 Uhr zum Studienabend ein. Das Thema lautet "Friedhöfe im Wandel der Zeit".

Schon seit Beginn des Christentums war der Friedhof - auf althochdeutsch frithof: umfriedeter Bereich rund um eine Kirche - als heiliger Ort untrennbar mit der Kirche verbunden. Hier warten die Leiber der christlich Verstorbenen auf das Jüngste Gericht. Doch in den letzten Jahren hat sich unbemerkt von vielen ein epochaler Wandel vollzogen: Es gibt immer weniger Erdbestattungen und der Friedhof als Ort für die Lebenden mit Ihren Bedürfnissen nimmt an Bedeutung zu. So gibt es mittlerweile Ausstellungen und Konzerte auf Friedhöfen, ebenso wie Gastronomie und Kinderspielplätze.

Referenten sind Klaus Bieberstein, Oliver Wirthmann und Walter Milutzki. Weitere Informationen und Anmeldung beim Diözesan-Erwachsenenbildungswerk im Erzbistum Bamberg, Telefonnummer 0951/5022310, E-Mail an erwachsenenbildung@erzbistum-bamberg.de. Anmeldungen sind möglich bis 11. November. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. red

Verwandte Artikel