Bad Kissingen

Freunde des BRH besuchen Zuse Museum

Der erste Tagesausflug dieses Jahres führt die Freunde des BRH am Donnerstag, 14. Februar, nach Hünfeld, wo das Konrad Zuse Museum besichtigt wird. Angefahren wird über die Autobahn, wobei ein Zwische...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der erste Tagesausflug dieses Jahres führt die Freunde des BRH am Donnerstag, 14. Februar, nach Hünfeld, wo das Konrad Zuse Museum besichtigt wird. Angefahren wird über die Autobahn, wobei ein Zwischenstopp im Landgasthof "Hessenmühle" im idyllischen Tal der Kalten Lüder eingelegt wird. Danach geht es weiter nach Hünfeld zum Konrad Zuse Museum, wo eine Führung stattfindet. Die Ausstellung im Museum beschäftigt sich mit dem Leben und Werk des großen Erfinders Konrad Zuse, der den ersten frei programmierbaren Großrechner und den ersten Rechner, der mit Röhren arbeitet, entwickelt hat. Das Museum ist in Hünfeld, weil Konrad Zuse dort lange gelebt hat. Nach dem Rundgang geht es weiter nach Marbach am Haune-Stausee in den Landgasthof "Zellmühle" zur Kaffeepause. Die Rückfahrt nach Bad Kissingen führt wieder über die Autobahn. Abfahrt ist um 9.50 Uhr am Massaplatz, um 10 Uhr am Berliner Platz, um 10.03 Uhr am Burkardus Wohnpark und um 10.05 Uhr am Wendelinus. Die Rückkehr ist für 18.30 Uhr geplant. Anmeldungen nimmt GWK Reisen, Grabengasse, Tel.: 0971/730 310 entgegen. Nähere Informationen erteilt Hans-Peter Kreutzberg, Tel.: 0971/785 13 66. sek

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren