Am dritten Adventssonntag wurde in Tschirn die neue Glühweinhütte offiziell eingeweiht. In den letzten Wochen waren zahlreiche Helfer am Werk, um das schöne Stück anzufertigen und im Park nahe dem Feuerwehrhaus aufzustellen. Die Vorsitzende der Feuerwehr Julia Barnickel wertete den Bau der Glühweinhütte als deutliches Signal dafür, wie wichtig und gewünscht es ist, dass in der Gemeinde das gesellschaftliche Leben gefördert und am Laufen gehalten wird. Sie dankte deshalb besonders allen Sponsoren, allen voran den Bayerischen Staatsforsten in Rothenkirchen, die für den Grundbaustoff Holz sorgten. An der alten Hütte hatten Wind, Regen und Schnee ihre Spuren hinterlassen. Foto: Michael Wunder