Laden...
Lichtenfels
Förderung

Freistaat schüttet sein Füllhorn aus

"In diesem Jahr fließen rund 4,2 Millionen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen in den Landkreis Lichtenfels mit seinen Städten und Gemeinden", teilt Landtagsabgeordneter Jürgen Baumgärtner (CSU) mit. ...
Artikel drucken Artikel einbetten

"In diesem Jahr fließen rund 4,2 Millionen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen in den Landkreis Lichtenfels mit seinen Städten und Gemeinden", teilt Landtagsabgeordneter Jürgen Baumgärtner (CSU) mit.

Vor allem Schulen, schulische Sportanlagen und Kinderbetreuungseinrichtungen profitieren von den Fördermitteln. Insgesamt werden die Bezirke, Landkreise, Städte und Gemeinden in diesem Jahr die Rekordsumme von 10,29 Milliarden Euro aus dem kommunalen Finanzausgleich erhalten.

Gefördert werden folgende Projekte: Gemeinde Altenkunstadt: Baukostenzuschuss zum Neubau eines Kinderhauses "Haus des Kindes plus" durch das BRK (250 000 Euro), Generalsanierung der Grundschule mit Schulsporthalle sowie Schaffung von Räumen für die Ganztagesbetreuung (1 150 000 Euro); Bad Staffelstein: Anbau und Umbau von Horträumen in der Schule Uetzing (150 000 Euro), Erweiterung der Katholischen Kindertagesstätte St. Johannes der Täufer in Uetzing (300 000 Euro), Teilsanierung der Adam-Riese-Schule (1 000 000 Euro); Stadt Lichtenfels: Baukostenzuschuss zur Generalsanierung und Erweiterung einer Kinderkrippe des BRK am Helmut-G.-Walther-Klinikum (33 000 Euro), Brandschutzmaßnahmen und Umbau der Trinkwasserinstallation in der Sporthalle (20 000 Euro); Landkreis Lichtenfels: Errichtung von Freisportanlagen für das Sportzentrum Burgkunstadt (500 000 Euro); Michelau: Errichtung eines Kinderhortes an der Grund- und Mittelschule (400 000 Euro), Errichtung eines Hortes in Schwürbitz (300 000 Euro); Redwitz an der Rodach: Erweiterung der Kindertagesstätte Grünschnabel (88 000 Euro). red

Verwandte Artikel