Burgebrach
burgebrach.inFranken.de 

Freie Wähler gründen Ortsverein in Burgebrach

In Burgebrach ist der Verein Freie Wähler - Überparteiliche Christliche Wählergemeinschaft, kurz FW-ÜCW Burgebrach gegründet worden. In der Satzung heißt es: "Zweck und Aufgabe der Freien Wähler ÜCW B...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Mitglieder des neuen Vereins Freie Wähler - ÜCW Burgebrach  Foto: p
Die Mitglieder des neuen Vereins Freie Wähler - ÜCW Burgebrach Foto: p

In Burgebrach ist der Verein Freie Wähler - Überparteiliche Christliche Wählergemeinschaft, kurz FW-ÜCW Burgebrach gegründet worden.

In der Satzung heißt es: "Zweck und Aufgabe der Freien Wähler ÜCW Burgebrach ist es, den Einwohnern der Gemeinde Burgebrach eine Organisation zu bieten, die es ihnen ohne parteipolitische Bindung ermöglicht, alle kommunalen Angelegenheiten in politischer, religiöser und kultureller Freiheit und Unabhängigkeit zu vertreten und mitzubestimmen."

Viele Interessierte folgten der Einladung der amtierenden Marktgemeinderäte der "ÜCW Burgebrach" in die Gaststätte der Steigerwaldhalle in Burgebrach. Dort begrüßte Michael Bayer alle Anwesenden und nach kurzen Erläuterungen zum Ablauf des Abends gab Micha Mohr einen Rückblick auf die Wurzeln der ÜCW. Für den offiziellen Teil wurden der anwesende Kreisvorsitzende und Kreisrat Georg Kestler aus Hirschaid als Versammlungsleiter und Marktgemeinderat Christopher Selig als Protokollführer durch die Anwesenden bestätigt. Es folgte eine kurze Erläuterung zur Vereinsgründung, woraufhin die vier Marktgemeinderäte Fragen der Anwesenden beantworteten. Es wurde betont, dass die "Freien Wähler ÜCW Burgebrach" sich ausschließlich kommunalen Zielen der Gemeinde Burgebrach widmen und eine freie Wählergemeinschaft, trotz der Verbindung mit den Freien Wählern, bleiben, so der Verein.

Die Funktionsträger

Vorstände des Vereins sind Christine Gallasch und Michael Bayer. Leonhard Fischer wurde zum Kassier und Stefan Lechner zum Schriftführer gewählt. Besitzer sind Christopher Selig, Sonja Kiefer, Bernhard Dreßel und Ralf Kaiser; Kassenprüfer Micha Mohr. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren