Ebern

Freie Bahn für Mandrops

Ausführlich beschäftigte sich der Bauausschuss mit der geplanten Erweiterung der Firma Mandrops in der Bahnhofstraße. Aus dem Elektromarkt soll eine Art Einkaufszentrum mit vielseitigem Angebot werden...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ausführlich beschäftigte sich der Bauausschuss mit der geplanten Erweiterung der Firma Mandrops in der Bahnhofstraße. Aus dem Elektromarkt soll eine Art Einkaufszentrum mit vielseitigem Angebot werden. Die Verkaufsfläche auf zwei Etagen wird rund 1250 Quadratmeter betragen, die Geschossfläche insgesamt rund 3150 Quadratmeter. Dazu wird der bisherige Gebäudetrakt nach Norden hin um einen Anbau mit Unterfahrung und Tiefgarage und einer Betriebsleiterwohnung im zweiten Stock ergänzt. Die genauen Pläne stellten dem Gremium zwei Ingenieure des Büros IVS aus Kronach vor. Wegen der Dimensionen des Projekts muss der Bebauungsplan "Westlich der Bahnhofstraße" geändert und ein Sondergebiet "Großflächiger Einzelhandel" ausgewiesen werden und wegen der unmittelbaren Nähe zur Marienkapelle redet die Denkmalschutzbehörde mit.
Ausschussvorsitzender Harald Pascher begrüßte die Erweiterungsbestrebungen der Firma als Bereicherung für Ebern. Einstimmig billigte das Gremium und die Fortführung des Verfahrens. eki
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren