Zeil am Main
Kultur

"Frauentöne" auf der Wiese

"Frauentöne - von den Pharaonen bis zu den Frivolen" gibt es bei der nächsten Musik- und Literaturveranstaltung zu hören, die die Stadtbibliothek und die Volkshochschule (VHS) Zeil für Donnerstag, 5. ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sibylle Friz und Wolfgang Rieß
Sibylle Friz und Wolfgang Rieß
"Frauentöne - von den Pharaonen bis zu den Frivolen" gibt es bei der nächsten Musik- und Literaturveranstaltung zu hören, die die Stadtbibliothek und die Volkshochschule (VHS) Zeil für Donnerstag, 5. Juli, planen. Sie findet ab 19.30 Uhr auf der Caritaswiese statt, wie die Volkshochschule mitteilte.
Menschenskinder, die Frauen! Was interessiert sie denn nun wirklich? Die Liebe oder doch eher das Schuhregal? Generationen haben sich diese Frage gestellt und sich weiblicher Befindlichkeiten angenommen.
Die Künstlerin Sibylle Friz (in Zeil bereits bestens bekannt) hat diesmal nicht nur ihr Cello und etliche Paar exorbitanter Schuhe im Gepäck, sondern als schwäbisch-fränkisches Ehepaar auch ihren Ehemann Wolfgang Rieß am Elektrobass. Das Duo präsentiert Literarisches, Musikalisches und Poetisches, mal liebevoll nachdenklich, mal bizarr witzig. Eigene Texte und Vertonungen wechseln sich ab mit altbekannten Schlagern, Geschichten aus 1001 Nacht und Szenen einer Ehe ganz ohne Musik.
Geplant ist der Abend für die Caritaswiese in Zeil mit einer kleinen Bewirtung in dem stimmungsvollen Garten. Der Kartenvorverkauf läuft bei der Stadtbibliothek Zeil. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren