Bad Rodach

Frau bezahlt im Markt verspeiste Würste nicht

Zu einem Diebstahl der ungewöhnlichen Art wurden am Mittwoch um 13 Uhr die Beamten der Polizeiwache Bad Rodach in einen Verbrauchermarkt in die Fladengasse gerufen. Eine 58-Jährige hatte in der Wurst-...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zu einem Diebstahl der ungewöhnlichen Art wurden am Mittwoch um 13 Uhr die Beamten der Polizeiwache Bad Rodach in einen Verbrauchermarkt in die Fladengasse gerufen. Eine 58-Jährige hatte in der Wurst- und Fleischabteilung Wiener Würstchen im Wert von 65 Cent gekauft und sich die Würste in eine Tüte einpacken lassen. Im Anschluss ging sie in die Obstabteilung, packte die Wiener Würste aus und verzehrte sie vor Ort. Die Tüte, in der die Würstchen verpackt waren, warf sie im Markt in einen Abfalleimer. An der Kasse zahlte sie die verzehrten Wiener nicht. Eine Mitarbeiterin des Ladens hatte die Frau allerdings beobachtet und sprach sie vor Verlassen des Geschäftes an. Gegen die 58-Jährige wird nun wegen Ladendiebstahls ermittelt, teilt die Polizeiinspektion Coburg mit. pol

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren