Ludwigsstadt
Kabarett

Frankensima pflegt Blödsinn

Die Hermann-Söllner-Halle in Ludwigsstadt wird am Freitag, 2. November, zur Kabarett-Hochburg, wenn es ab 19.30 Uhr heißt: "Gepflegter Blödsinn!" mit dem als Frankensima bekannten Philipp Simon Goletz...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Hermann-Söllner-Halle in Ludwigsstadt wird am Freitag, 2. November, zur Kabarett-Hochburg, wenn es ab 19.30 Uhr heißt: "Gepflegter Blödsinn!" mit dem als Frankensima bekannten Philipp Simon Goletz.

Neue Lieder sind erdichtet, verquere Wortspielereien frisch erdacht, Parodien und spaßige Geschichten ebenso. Mit dem Frankenwürfel ausgezeichnet, ist der Untersteinacher Entertainer seit vielen Jahren bundesweit bekannt und eine Hauptadresse für oberfränkischen Humor.

Auch in Ludwigsstadt wird der Kabarettist, Musiker und Komiker den Besuchern mit Sicherheit einen lustigen Abend bereiten. Mit seiner "Gweddschn" und mit seinem "Gewaaf" nimmt er dabei keineswegs nur die fränkische Lebensart aufs Korn. Vielmehr darf ein speziell vergnüglicher Abend erwartet werden, ist doch die Inhaltsliste für seinen Comedycocktail schier unerschöpflich - und der Frankensima holt die Zutaten dafür gerne direkt aus den Angebotsregalen des Alltags. Die Lufos und der Frankensima laden die gesamte Bevölkerung ein.

Karten sind in der Hermann-Söllner-Halle zu den beiden nächsten Heimspielen des TSV Ludwigsstadt am Samstag, 13. und Sonntag, 21. Oktober oder unter Telefon 09263/297721 erhältlich. Nähere Informationen im Internet unter www.frankensima.de. hs



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.