Neustadt bei Coburg
1. DCU-SportkegeL-Bundesliga

Franken wollen kein Holz verschenken

Am 17. Spieltag in der Sportkegel-Bundesliga gastiert der PSV Franken Neustadt (11. Platz und 6:26 Punkte) am Samstag ab 12 Uhr beim TV Haibach (8. / 12:20). Große Chancen auf den Klassenerhalt rechne...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am 17. Spieltag in der Sportkegel-Bundesliga gastiert der PSV Franken Neustadt (11. Platz und 6:26 Punkte) am Samstag ab 12 Uhr beim TV Haibach (8. / 12:20). Große Chancen auf den Klassenerhalt rechnen sich die Franken nicht mehr aus, aber sie wollen sich ordentlich aus der Liga verabschieden.

TV Haibach - PSV Franken Neustadt

"Wir haben sechs Zähler Rückstand und sind Realist genug um das einzuschätzen", erklärt Jürgen Bieberbach und fügt hinzu: "Dennoch werden wir nichts verschenken". Auf der ergiebigen Anlage in Haibach sind allerdings Topzahlen gefordert und es bleibt abzuwarten wie das Sextett um Michael Moosburger mit dem angeblich glatten Material zu Recht kommt. "Es ist uns diese Saison bislang einfach zu selten gelungen, kompakt erstligataugliches Niveau auf die Platte zu bringen und schon eine schwächere Zahl wird eben bestraft", fast Altmeister Dietmar Gäbelein die bisherige Saison kurz zusammen. In Haibach haben sich Bieberbach & Co. dennoch viel vorgenommen:

"Die Gastgeber brauchen jeden Sieg für den Relegationsplatz, wir hingegen können befreit aufspielen. Wenn wir es vielleicht diesmal schaffen, alle sechs unser oberes Leistungslevel abzurufen, dann haben wir sicher eine Siegchance". Die Vorfreude auf das Spiel ist in Moosburgers Aussage deutlich zu spüren, denn der beste Neustadter will seine 1022 Auswärtsschnitt gerne halten. Der TV Haibach ist allerdings mit fünf Heimsiegen aus acht Partien und einem Schnitt von über 5900 Kegeln der klare Favorit. nh

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren