Redwitz
Redwitz.infranken.de 

Fränkischa Liedla erfreuten Senioren

Zu einem musikalischen Nachmittag hatte der VdK-Ortsverband in den Saal der Awo-Seniorenanlage eingeladen. Zusammen mit den Bewohnern verbrachten die Gäste und Musikinteressierten einen harmonischen u...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der "Graatzer Hecht`n Dreigesang" erfreute die Bewohner des Seniorenzentrums mit fränkischen Liedern und Geschichten. Foto: Thomas Micheel
Der "Graatzer Hecht`n Dreigesang" erfreute die Bewohner des Seniorenzentrums mit fränkischen Liedern und Geschichten. Foto: Thomas Micheel
Zu einem musikalischen Nachmittag hatte der VdK-Ortsverband in den Saal der Awo-Seniorenanlage eingeladen. Zusammen mit den Bewohnern verbrachten die Gäste und Musikinteressierten einen harmonischen und fröhlichen Nachmittag.
VdK-Ortsverbandsvorsitzender Dieter Werthmann begrüßte den "Graatzer Hecht`n Dreigesang" mit Heinrich Geßlein, Hans-Jürgen Geßlein und Peter Bartosch. Die drei Sänger sorgten mit "Fränkischa Liedla" und "Fränkischa Gschichtla" für gute Stimmung.
Auch gelacht wurde viel, vor allem die "Gschichtla" zwischendurch sorgten für Heiterkeit. Gern sangen die Gäste bei bekannten Liedern wie "Tief im Frankenwald" oder dem "Flößerlied" mit und zeigten sich dabei textsicher. Einrichtungsleiter Steffen Coburger stellte das Awo-Sozialzentrum vor.
Ungern nahmen die Zuhörer am Ende Abschied von den drei Sängern und verabschiedeten sie mit einem großen Applaus.
Thomas Micheel
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren