Strullendorf
Tischtennis

Forster auf drittem Platz

21 Nachwuchstalente (17 Jungen, vier Mädchen) beteiligten sich an den westoberfränkischen Tischtennismeisterschaften der C-Schüler (bis zehn Jahre) beim TSSV Fürth am Berg. Die Siege gingen an David R...
Artikel drucken Artikel einbetten

21 Nachwuchstalente (17 Jungen, vier Mädchen) beteiligten sich an den westoberfränkischen Tischtennismeisterschaften der C-Schüler (bis zehn Jahre) beim TSSV Fürth am Berg. Die Siege gingen an David Ruf (TTC Oberlangenstadt) und Elina Meyer (TSV Unterlauter). Ruf schlug im Halbfinale den Drittplatzierten Joshua Forster vom RMVC Strullendorf mit 13:11, 12:10, 11:9. Sein Vereinskamerad Maximilian Starklauf wurde Achter. Im Doppel trumpften Maximilian Gregor/Emil Hetz (FC Weidhausen/TSV Unterlauter) auf. Auch Forster/Starklauf mussten sich beugen (9:11, 7:11, 4:11). hf



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren