Möhrendorf

Forchheimer überfährt einen Biber

Nachdem im März dieses Jahres auf dem Frankenschnellweg ein Wolf überfahren worden war, ist es nun zu einem Wildunfall mit einem Biber gekommen. Am Freitag gegen 2 Uhr war ein 25-jähriger Forchheimer ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nachdem im März dieses Jahres auf dem Frankenschnellweg ein Wolf überfahren worden war, ist es nun zu einem Wildunfall mit einem Biber gekommen. Am Freitag gegen 2 Uhr war ein 25-jähriger Forchheimer mit seinem Kleinwagen auf dem Heimweg. Genau auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Möhrendorf kollidierte er mit einem Biber. Das Tier überlebte den Unfall nicht. Der Sachschaden am Fahrzeug hält sich mit 500 Euro in Grenzen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren