Laden...
Neuses
neuses.inFranken.de 

Flößer haben neues Ehrenmitglied

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Flößervereins Neuses im Gasthaus Richter standen die Wahlen. Sie hatten folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender Dieter Endres, stellvertretender Vorsitzender Wo...
Artikel drucken Artikel einbetten
Karlheinz Ullmann Foto: G. Fleischmann
Karlheinz Ullmann Foto: G. Fleischmann

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Flößervereins Neuses im Gasthaus Richter standen die Wahlen. Sie hatten folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender Dieter Endres, stellvertretender Vorsitzender Wolfgang Schramm, Kassenführerin Barbara Dittrich, Schriftführer Timo Stumpf. Beisitzer wurden Marco Hoffmann, Josef Schmidt, Michael Schmidt, Karlheinz Ullmann und Michael Simon (neu).

Eine besondere Würdigung erfuhr Karlheinz Ullmann. Aufgrund seiner beachtlichen Verdienste um die örtliche Flößerei ernannte der Vorsitzende Ullmann zum Ehrenmitglied. Eine Urkunde gab es außerdem für Egon Zwack, der dem Verein zehn Jahre die Treue gehalten hat.

Wie Vorsitzender Dieter Endres berichtete, sei das Interesse an der Flößerei nach wie vor ungebrochen. Immerhin wurden 62 Floßfahrten mit Gästen aus ganz Deutschland durchgeführt. "Im Gegensatz zu anderen Floßvereinen hatte Neuses keine Probleme mit dem Wasser", betonte der Vorsitzende. Höhepunkt war die "Neusiche Kerwa". Gut angekommen sei die Kinderfloßrally. Weiter erinnerte der Vorsitzende an den Besuch des Deutschen Flößertags in Finofurth (Brandenburg) mit zehn Mitgliedern. Großen Zuspruch habe das Flößerfest gehabt. Als Dank für die Aktiven sei eine Vereinsfahrt nach Würzburg organisiert worden.

Anlässlich der Unterrodacher Flößerkirchweih sei Neuses zusammen mit Wallenfels, Friesen und Unterrodach durch den Landtagspräsidenten a. D. Johann Böhm mit dem Landeskundepreis 2019 - er war mit 3000 Euro dotiert - ausgezeichnet worden. Dieter Endres: "Damit ist das beachtliche Engagement der heimischen Flößervereine auf Landesebene gewürdigt worden."

Lob kam bei der Hauptversammlung vom Stellvertreter des Landrats, Bernd Steger, von Bürgermeisterin Angela Hofmann sowie vom Vorsitzenden des Kulturvereins Neuses, Winfried Lebok. Bezüglich der Traditionspflege leiste der Flößerverein Neuses einen bedeutsamen Beitrag.

Verwandte Artikel