Kronach

Flauschteddy mit Handicap

Die zweieinhalbjährige Ronda, vermutlich ein Husky-Herdenschutzhund, ist ein Vierbeiner zum Knuddeln. Leider hat sie einen etwas wackligen Gang.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ronda sehnt sich nach Geborgenheit und Wärme. Foto: Tierheim Kronach
Ronda sehnt sich nach Geborgenheit und Wärme. Foto: Tierheim Kronach

"Wenn wir die süße Ronda anschauen, die Anfang Juli aus unserem Partnertierheim Sierra Nevada zu uns nach Kronach kam, fällt uns nicht allzu viel zu den Rassen ein, die sie in sich tragen könnte. Da sie in Spanien gefunden wurde und man somit den Vorbesitzer auch nicht fragen kann, lässt sich nur spekulieren. Nach Farbe und Fellart zu urteilen, könnte sie mit einem Husky verwandt sein", so Tierheimleiterin Katrin Meserth über Ronda, für die ein neues Zuhause gesucht wird.

Über ihre Vorgeschichte weiß man leider überhaupt nichts. Beim Gassigehen im Tierheim fiel sofort auf, dass sie Probleme beim Laufen hat. Sie läuft langsam, ist schnell erschöpft und ihre Hüfte scheint recht wackelig zu sein. Die Untersuchung in der Tierklinik ergab, dass sowohl Knie als auch Hüften einwandfrei in Ordnung sind. Das Röntgenbild zeigt jedoch, dass ihre Wirbelsäule einmal gebrochen gewesen sein muss. Vermutlich wurde sie einmal von einem Auto angefahren oder hat einen starken Schlag auf den Rücken erhalten, ohne dann behandelt worden zu sein.

Im Tierheim geht man davon aus, dass Ronda gelernt hat, mit ihrem kleinen Handicap zu leben und trotzdem glücklich und lebensfroh sein kann. Durch regelmäßige Spaziergänge werden sicher noch mehr Muskeln aufbauen und es wird sich mit der Zeit alles noch mehr stabilisieren. Trotzdem ist sie definitiv nicht für Hundebesitzer geeignet, die gerne lange Wanderungen unternehmen oder gar joggen möchten.

Doch es gibt ja auch Menschen, die gern einen Hundekumpel hätten, aber nicht jeden Tag stundenlange Wanderungen machen möchten. Für solche Menschen wäre Ronda, die Streicheleinheiten liebt, genau richtig. Sie ist ein eher ruhiger und gemütlicher Hund. Wer ihr eine gesicherte Zukunft mit viel Geborgenheit und Wärme geben kann, wende sich an das Tierheim Kronach, Telefonnummer 09261/20111. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren