Großenseebach
Laufsport

Fischer wird bei DM Dritter der Altersklasse M60

Harald Fischer vom Langstreckenteam des FSV Großenseebach wurde bei den deutschen Meisterschaften im Ultratrail in Veitshöchheim Dritter der Altersklasse M60. Fischer benötigte für die mit 1700 Höhenm...
Artikel drucken Artikel einbetten
Harald Fischer
Harald Fischer
Harald Fischer vom Langstreckenteam des FSV Großenseebach wurde bei den deutschen Meisterschaften im Ultratrail in Veitshöchheim Dritter der Altersklasse M60. Fischer benötigte für die mit 1700 Höhenmetern gespickten 64,5 Kilometer 8:22:32 Stunden.
Bevor es um 7 Uhr morgens losging, wurden die Rücksäcke kontrolliert. Erste-Hilfe-Set, Rettungsdecke, Trinkbecher und Mobiltelefon mit Notrufnummern sind vorgeschrieben. Der Großenseebacher hatte sich mit der Teilnahme an mehreren Marathons sowie mit verschiedenen Einheiten in der Fränkischen Schweiz vorbereitet. Seine Generalprobe hatte er mit einem Altersklassensieg beim Frankenweg-Trail-Marathon bestanden.
Der MTUT in Veitshöchheim führte über anspruchsvolle Trailpfade über Thüngersheim und Retzbach bis kurz vor Karlstadt am Main. Die Teilnehmer erklommen die Kalkhänge des fränkischen Weinlands. Wiesentäler und dichte Laubmischwälder sorgten für Abkühlung.
Bis zur Hälfte lief für den FSVler alles nach Plan. Er lag in der M60 an erster Position. Seine angepeilte Zeit war 7:30 Stunden. Aber es wurde immer wärmer. Ständiges Auf und Ab verbunden mit schmalen Pfaden quer durch den Wald erforderten Trittsicherheit. Ein Sturz über eine Wurzel blieb noch ohne Folgen. Kurz darauf bekam Fischer jedoch erste Anzeichen von Muskelkrämpfen. Ab da war es für den Großenseebacher Kopfsache, um Krämpfe zu vermeiden, reduzierte er jedoch das Tempo.
In dieser schwierigen Phase wurde er von zwei M60-Konkurrenten überholt. Doch Fischer biss die Zähne zusammen, auch wenn er auf den letzten fünf Kilometern nur noch gehen konnte. Unter diesen Umständen freute er sich ungemein, doch noch Platz 3 bei der M60 geholt zu haben: Bronze bei der deutschen Meisterschaft. jbr


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren