Untersiemau
Jugend-Tischtennis

Fischer und Reumschüssel glänzen als Zweite

Untersiemau — Beim ersten diesjährigen Bezirksranglistenturnier des oberfränkischen Tischtennis-Nachwuchses in Untersiemau ging bei den Jungen als Sieger Fa...
Artikel drucken Artikel einbetten
Joel Fischer
Joel Fischer
+1 Bild
Untersiemau — Beim ersten diesjährigen Bezirksranglistenturnier des oberfränkischen Tischtennis-Nachwuchses in Untersiemau ging bei den Jungen als Sieger Fabian Dietrich vom TSV Hof und bei den Mädchen Luisa Schönfeld vom TTC Mainleus hervor.
Auch heimische Talente waren erfolgreich. Jeweils den zweiten Platz belegten Joel Fischer vom FC Adler Weidhausen und Talida Reumschüssel vom TTC Rödental. Da nur vier Mädchen angetreten waren, reichte Isabell Sommer vom TSV Unterlauter ein Sieg, um Dritte zu werden. Unter den zehn Jungen landete Patrick Sämann (TTC Wohlbach) auf Rang 5.
Im Spitzenspiel gegen Fabian Dietrich hätte Joel Fischer durchaus als Sieger hervorgehen können. Dies deshalb, da er den ersten Durchgang gewann und nach dem Satzgleichstand mit einem 11:6 erneut in Führung ging. Da er sich im vierten Durchgang mit 8:11 beugen musste, ging es in den Entscheidungssatz. Diesen verlor er dann recht unglücklich mit 9:11. Damit war die Luft etwas raus, so dass er gegen den Bamberger Christoph Fredrich die zweite Tagesniederlage hinnehmen musste. In fünf seiner neun Einzel blieb Fischer ohne Satzverlust. Eine dritte Niederlage schien sich für ihn gegen Patrick Sämann anzubahnen. Doch der Wohlbacher brach nach seiner 2:0-Satzführung ein und scheiterte noch mit einem 9:11, 6:11 und 3:11 am Weidhausener. Außer gegen Fischer verlor Sämann nur noch gegen den Sieger Dietrich und den Rangvierten Andreas Schnabel. Eine starke Leistung bot Sämann gegen Christoph Fredrich, dem er noch nicht einmal einen Satzgewinn gönnte (11:5, 11:7, 11:9).
Bei den nur vier erschienenen Mädchen musste Talida Reumschüssel (Q-TTR-Leistungswert 1218 Punkte) der Favoritin Luisa Schönfeld (Q-TTR-Wert 1414) den Vortritt lassen (9:11, 5:11, 5:11). Jeweils mit 3:1 behielt die Rödentalerin gegen Isabell Sommer und Leonie Morawitz die Oberhand. Sommer ließ gegen Morawietz nichts anbrennen (11:9, 11:7, 11:4).
Endstand, Jungen: 1. Fabian Dietrich (TSV Hof) 26:6 Sätze/8:1 Spiele, 2. Joel Fischer (FC Adler Weidhausen) 23:10/7:2, 3. Christoph Fredrich (Post-SV Bamberg) 21:13/7:2, 4. Andreas Schnabel (TTC Hof) 23:9/6:3, 5. Patrick Sämann (TTC Wohlbach) 20:13/6:3, 6. Rafael Fontenla Vidal (TV Ebern) 13:16/4:5, 7. Marc Rußner (TSV Hof) 13:18/3:6, 8. David Burger (SpVgg Trunstadt) 2:20/3:6, 9. Jan Schwarz (SV-DJK Eggolsheim) 4:24/1:8, 10. Jan Nussgräber (TTC Mainleus) 1:27/0:9.
Endstand, Mädchen: 1. Luisa Schönfeld (TTC Mainleus) 9:0 Sätze/3:0 Spiele, 2. Talida Reumschüssel (TTC Rödental) 6:5/2:1, 3. Isabell Sommer (TSV Unterlauter) 4:6/1:2, 4. Leonie Morawietz (ATSV Oberkotzau) 1:9/0:3.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren