Höfles

Fischer ist seit 50 Jahren im Musikverein aktiv

Anlässlich der Jahresversammlung des Musikvereins Höfles-Vogtendorf konnte Erste Vorsitzende Claudia Wellach auf ein arbeitsreiches Jahr mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen zurückblicken. Es w...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei den Ehrungen (vorne von links): Vorsitzende Claudia Wellach, Marianne Hauck, Erika Schilt, Beate Fischer und Dirigent Andreas Thiel sowie (hinten von links) Stadträtin Carin Bülling, Tobias Fischer, Jürgen Fischer und Thomas Kolb vom NBMB Foto: privat
Bei den Ehrungen (vorne von links): Vorsitzende Claudia Wellach, Marianne Hauck, Erika Schilt, Beate Fischer und Dirigent Andreas Thiel sowie (hinten von links) Stadträtin Carin Bülling, Tobias Fischer, Jürgen Fischer und Thomas Kolb vom NBMB Foto: privat

Anlässlich der Jahresversammlung des Musikvereins Höfles-Vogtendorf konnte Erste Vorsitzende Claudia Wellach auf ein arbeitsreiches Jahr mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen zurückblicken. Es wurden viele örtliche und überörtliche Veranstaltungen besucht sowie Jubiläumsständchen gespielt.

Höhepunkte waren Wellach zufolge dabei vor allem die Konzerte in der Fischbacher Kirche, auf der Seebühne der LGS, das Gemeinschaftskonzert mit dem Posaunen- und Kirchenchor Fischbach und das Jahreskonzert in der Höfleser Kirche. Als einzigartig bezeichnete sie es, dass im vergangenen Jahr gleich drei Hochzeiten von aktiven Musikern gefeiert wurden.

Als weitere Termine konnte die Vorsitzende von Besuchen bei befreundeten Musikvereinen, des Kreismusikfestes in Weißenbrunn und der Vatertagsparty in Neuengrün berichten. Die örtlichen Feste wurden teils selbst und teils von befreundeten Musikvereinen bespielt. Außerdem beteiligte man sich an der Müllsammelaktion der Ortsvereine, an der Kerwagaudi und dem Jedermannschießen. Ein besonderer Tag für die Aktiven war demnach auch das Marschcoaching, das von einem Trainer des NBMB durchgeführt wurde. Das Erlernte konnten die Musiker gleich bei den anstehenden Festzügen anwenden. Besonderen Spaß hatten die Aktiven beim Ritteressen und der Weihnachtsfeier, so die Vorsitzende.

Wellach konnte der Versammlung von einer sehr positiven Entwicklung der Mitgliederzahl berichten. So seien sieben neue Auszubildende hinzugekommen und es konnten auch neue aktive Mitglieder gewonnen werden. Der Musikverein besteht demnach derzeit aus 181 Mitgliedern, darunter 35 Aktive und elf Nachwuchsmusiker.

Des Weiteren wies sie die Versammlung darauf hin, dass ab dem Jahr 2021 in Absprache mit den anderen Ortsvereinen keine Gratulationen mehr zu 65. Geburtstagen erfolgen werden. Es habe sich gezeigt, dass die Mitglieder dies nicht wollten.

Auch Dirigent Andreas Thiel konnte zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken. Er bescheinigte "seinen" Musikern eine durchwegs musikalische und aufmerksame Spielweise. Obwohl er auch ermahnende Worte an die Musiker richtete, war er mit den Leistungen, die dank des sehr guten Zusammenhalts erbracht wurden, durchweg zufrieden.

Der Bezirksvorsitzende des Nordbayerischen Musikbundes, Thomas Kolb, dankte den Musikern für die Auftritte und Gestaltung der vielen kirchlichen und weltlichen Feste.

Mit einer Urkunde und der silbernen Anstecknadel wurden Beate Fischer, Tobias Fischer, Marianne Hauck und Erika Schilt für 20 Jahre aktives Musizieren geehrt. Eine besondere Ehre wurde dem stellvertretenden Dirigenten und Saxophonisten Jürgen Fischer zuteil. Sowohl vom Verein als auch vom NBMB wurde er für 50-jährige, aktive Mitgliedschaft geehrt. Die Vorsitzende würdigte sein großes Engagement als Dirigent, aktiver Musiker und Ausbilder. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren