Eltmann
schaeffler-jubilarehrung

Firma setzt auf Erfahrung und langjährige Mitarbeiter

"Die Herausforderungen für die Schaeffler-Gruppe, sowohl in Industrie wie in Automotive, bleiben groß. Damit der begonnene Weg erfolgreich weitergegangen we...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Die Herausforderungen für die Schaeffler-Gruppe, sowohl in Industrie wie in Automotive, bleiben groß. Damit der begonnene Weg erfolgreich weitergegangen werden kann, kommt es auf die Unterstützung aller an, gerade auch unserer erfahrenen Mitarbeiter wie Sie, liebe Jubilarinnen und Jubilare." Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Schaeffler AG, Georg F. W. Schaeffler, gratulierte bei der Jubilarfeier in Schweinfurt insgesamt 259 Mitarbeitern aus den drei Standorten Schweinfurt, Eltmann und Elfershausen.
95 Jubilare wurden für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet. Beachtliche 147 blicken auf stolze 40 Jahre bei Schaeffler zurück und 17 Mitarbeiter sind sogar seit außergewöhnlichen 50 Jahren Teil des Unternehmens. Die Ehrung nahm Georg F. W. Schaeffler gemeinsam mit Stefan Spindler, Vorstand Industrie, sowie der Arbeitsdirektorin Corinna Schittenhelm vor, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.


Die Jubilare aus Eltmann

Aus dem Werk in Eltmann wurden für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet: Albert Günter, Marion Christ, Robert Schano, Harry Schmitt sowie Peter Schramm. Für 25 Jahre: Hubertus Becht, Guido Gandzior, Thomas Klopf, Christian Memmel, Rudi Rambacher, Mario Stretz, Jürgen Unterecker sowie Frank van Rompaey und Markus Weber. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren