Kulmbach
Steuererklärung

Finanzamt informiert

Das Finanzamt Kulmbach bietet die Möglichkeit, sich in die Registrierung in das kostenlose verwaltungseigene Internetportal www.elster.de einweisen zu lasse...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Finanzamt Kulmbach bietet die Möglichkeit, sich in die Registrierung in das kostenlose verwaltungseigene Internetportal www.elster.de einweisen zu lassen. Am Samstag, 17. März, findet jeweils um 10 und um 12 Uhr eine Infoveranstaltung im Sitzungssaal des Amtes statt. Alle Bürger sind dazu eingeladen. Anlass ist die seit 1. Januar geltende Regelung für die elektronische Übermittlung von Steuererklärungen und Gewinnermittlungen. Ab dem Veranlagungszeitraum 2017 sind alle Unternehmer, alle Gewerbetreibenden, Landwirte und Selbstständigen verpflichtet, ihre Steuererklärungen elektronisch authentifiziert zu übermitteln. Dies gilt auch für Bürger, die eine Photovoltaikanlage haben und Einspeisevergütung erhalten, oder für Studenten, die Nachhilfe geben, oder Rentner, die sich selbstständig noch etwas dazu verdienen. Erklärungen auf Papier werden nicht mehr anerkannt.
Als Erleichterung für die Bürger sollen diese bei der Abgabe ihrer Steuererklärungen für das Jahr 2017 und in Zukunft grundsätzlich keine Belege mehr einreichen. Die Belege müssen aber aufbewahrt und auf Verlangen des Finanzamtes vorgelegt werden. "Die Finanzverwaltung vereinfacht damit die Abgabe der Steuererklärung", betont der Finanzminister. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren