Ebensfeld
ebensfeld.inFranken.de 

Feuerwehr kann nun schneller Einsatzpläne aufrufen

In den Einsatzfahrzeugen der Stützpunktfeuerwehr des Marktes Ebensfeld befinden sich mehrere Ordner mit Einsatz- und Notfallplänen, etwa für Sondergebäude (Krankenhäuser) oder die Autobahn. Um bei Ein...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gerätewart Sebastian Dorsch (von links), Vorsitzender Markus Hellmuth, Michael Lieb, Kommandant Georg Gäbelein und Bürgermeister Bernhard Storath bei der Spendenübergabe Foto: Hartmut Klamm
Gerätewart Sebastian Dorsch (von links), Vorsitzender Markus Hellmuth, Michael Lieb, Kommandant Georg Gäbelein und Bürgermeister Bernhard Storath bei der Spendenübergabe Foto: Hartmut Klamm

In den Einsatzfahrzeugen der Stützpunktfeuerwehr des Marktes Ebensfeld befinden sich mehrere Ordner mit Einsatz- und Notfallplänen, etwa für Sondergebäude (Krankenhäuser) oder die Autobahn. Um bei Einsätzen schneller auf diese Pläne zugreifen zu können, schaffte sich die Stützpunktfeuerwehr in Ebensfeld mit finanzieller Unterstützung der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein ein Outdoor-Tablet im Wert von 1600 Euro an. Vorstandsvorsitzender Michael Lieb übergab die Spende im neuen Feuerwehrhaus an den Kommandanten Georg Gäbelein und den Gerätewart Sebastian Dorsch.

Die beiden Vertreter der freiwilligen Feuerwehr und Bürgermeister Bernhard Storath bedankten sich bei der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein für die großzügige Spende. Die Spende stammt aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens. Mit dem Erlös aus dem Gewinnsparen unterstützt die Raiffeisen-Volksbank immer wieder soziale, karikative und gemeinnützige Einrichtungen und Projekte. So konnten im Geschäftsjahr 2018 wieder über 44 300 Euro an Spenden in ihrem Geschäftsgebiet Bad Staffelstein, Ebensfeld und Zapfendorf ausgereicht werden. hkla

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren