Rödental

Feuerwehr kam gerade noch rechtzeitig

Die Warnung kam gerade noch rechtzeitig. Anwohner des Bürgerplatzes verständigten am Mittwochnachmittag die Polizei, weil in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein lautes Piepsen zu hören war, tei...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Warnung kam gerade noch rechtzeitig. Anwohner des Bürgerplatzes verständigten am Mittwochnachmittag die Polizei, weil in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein lautes Piepsen zu hören war, teilt die Polizeiinspektion Neustadt mit. Offenbar lief der Alarm eines Brandmelders. Polizei und Feuerwehr rückten an. Da auf Klopfen und Klingeln nicht geöffnet wurde, musste die Wohnungstüre aufgebrochen werden. Die Wohnung war verqualmt und Brandgeruch lag in der Luft. Feuerwehrleute fanden einen Topf mit verbranntem Essen auf dem eingeschalteten Herd. Aufgrund der bereits erreichten hohen Temperaturen stand der Ausbruch eines Feuers unmittelbar bevor. Nachdem die Wohnung gelüftet war, rückten alle Einsatzkräfte wieder ab. Der 66-jährige Wohnungsinhaber erhält eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen die Verordnung zur Verhütung von Bränden. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren