Laden...
Willersdorf
willersdorf.inFranken.de  Im Mittelpunkt bei der FFW standen Neuwahlen und eine Vielzahl von Ehrungen.

Feuerwehr hat neue Ehrenmitglieder

Ein straffes Programm hatten die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Willersdorf/Haid in ihrer Jahreshauptversammlung zu bewältigen. Im Mittelpunkt standen Neuwahlen und eine Vielzahl von Ehru...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die neuen Ehrenmitglieder der FFW Willersdorf/Haid mit den Funktionären Fotos: Mathias Erlwein
Die neuen Ehrenmitglieder der FFW Willersdorf/Haid mit den Funktionären Fotos: Mathias Erlwein
+2 Bilder

Ein straffes Programm hatten die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Willersdorf/Haid in ihrer Jahreshauptversammlung zu bewältigen. Im Mittelpunkt standen Neuwahlen und eine Vielzahl von Ehrungen.

Ohne Enthaltungen und Gegenstimmen bestätigten die Mitglieder ihren Vorsitzenden Lothar Fischer in geheimer Wahl als Vereinschef. Von den beiden Stellvertretern stellte sich nur Stephan Beck zur Wahl und wurde wiedergewählt. Georg Kratz stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Damit ist kein Haider Mitglied mehr in der Vorstandschaftsriege der FFW Willersdorf/Haid vertreten, was sehr bedauert wurde.

Kassiererin bleibt Anette Schmidt, Schriftführer ist weiterhin Wolfgang Bergner. Beisitzer sind Gerhard Winkler, Norbert Otzelberger und Klaus Beck.

Investitionen getätigt

Zu Beginn der Dienstversammlung der aktiven Wehr dankte Bürgermeister Torsten Gunselmann (FWG) allen Aktiven und dem Verein für die geleistete Arbeit. "Das Ehrenamt ist eine der wichtigsten und tragenden Aufgaben in einer funktionierenden Gemeinde", betonte er. Die Investitionen in die Feuerwehren seien berechtigt, führte Gunselmann aus: "Die Neuanschaffung des Willersdorfer Einsatzfahrzeuges war auf jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung in der Gemeinde."

Zwei neue Fahrzeuge würden noch angeschafft. Schlammersdorf und Hallerndorf werden diese bekommen. Die Ausschreibungen dazu sind schon beschlossen und laufen. Die FFW Hallerndorf bekommt darüber hinaus ein neues Gerätehaus, was ebenfalls zwingend notwendig ist.

Patrik Hausner wurde von den Mitgliedern der aktiven Wehr einstimmig neu als Zweiter Kommandant gewählt. Dazu gratulierte Kreisbrandinspektor Johannes Schmitt und wünschte viel Erfolg bei der wichtigen und verantwortungsvollen Aufgabe. Es freute ihn zu hören, dass das neue Fahrzeug, ein TSF-Logistik, so gut in der Ortswehr ankomme. "Es ist im Landkreis nicht so weit verbreitet, damit nehmt ihr eine Vorreiterrolle ein", sagte Schmitt. Da bei der FFW Willersdorf/Haid die Tagesalarmierung nicht immer gewährleistet sei, müsse man eben mal einen Einsatz abmelden und es sei dann nachzualarmieren, riet Schmitt.

In seinem Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Jahr berichtete Kommandant Markus Stillkerich über die geleisteten Einsätze. Zu einem Brandeinsatz und elf technischen Hilfeleistungen rückte die Ortswehr aus. Die Mannschaftsstärke der aktiven Truppe blieb mit 31 Feuerwehrdienstleistenden konstant.

Den Bericht über die Jugendarbeit verlas Jugendleiterin Nicole Kreller. Neben vielen Übungen am neuen Einsatzfahrzeug lag das Hauptaugenmerk auf der modularen Truppausbildung.

Einen breiten Rahmen in der Jahreshauptversammlung nahmen die Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder ein. 17 Mitglieder bekamen Anerkennungsurkunden für 25-jährige Mitgliedschaft überreicht. Für 40 Jahre Vereinstreue bedankte sich der Vorstand bei Vorsitzendem Lothar Fischer, Wolfgang Fischer, Albert Geiger, Manfred Gunselmann, Heinrich Kokott, Willibald Öttinger, Norbert Otzelberger, Stephan Beck, Georg Ackermann, Winfried Ackermann, Alois Leisgang, Michael Lorz, Werner Pest, Robert Steger, Ewald Schock und Gerhard Vasold. Seit 50 Jahre sind Norbert Beck, Elmar Beck, Thomas Dotterweich, Dieter Freisinger, Hermann Meth, Rainer Scherbaum, Herbert Schmauß, Josef Dotterweich und Michael Wolf im Feuerwehrverein.

Besondere Ehre

Eine besondere Ehre wurde Alois Rossmann, Georg Fischer, Gerhard Vasold, Roswitha Therjan, Waldemar Stillkerich, Helmut Nagengast, Herbert Schmauß, Otto Kalb, Wilhelm Fischer, Benno Freisinger, Norbert Beck, Ernst Freisinger, Bruno Betz, Bernhard Scherbaum und Werner Schleicher zuteil: Sie bekamen Ernennungsurkunden für die Ehrenmitgliedschaft überreicht. erl

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren