Laden...
Burghaslach

Festkonzert mit Fagott

Der 85. Geburtstag des in Burghaslach lebenden Komponisten Hans-Günther Allers wird am Sonntag mit einem abwechslungsreichen Programm in der Kulturtankstelle gefeiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Studenten der Musikhochschule Nürnberg wirken bei dem Konzert mit. Fotos: privat
Studenten der Musikhochschule Nürnberg wirken bei dem Konzert mit. Fotos: privat
+1 Bild

Anlässlich des 85. Geburtstags des in Burghaslach beheimateten Komponisten Hans-Günther Allers findet am Sonntag, 16. Februar, um 17 Uhr in der Kulturtankstelle am Kirchplatz ein Konzert mit Werken von Ozi, Mozart, Bach und Allers statt. Das teilt der Arbeitskreis Kulturtankstelle mit.

Zu Ehren von Allers finden im Jahr 2020 diverse Festkonzerte mit verschiedenen Programmen und Interpreten statt, unter anderem in Düsseldorf (Klavier), Zürich (Flöten und Trio), Innsbruck (Klavier, Horn und Flöten) und Recklinghausen (Klavier) sowie in Osaka/Japan (Flöten) und Shanghai/China (Klavier). Besonders freut sich Allers auf das Konzert in Burghaslach mit Professor Nikolaus Maler (Fagott) von der Musikhochschule Nürnberg, Hee-Jung Kim (Klavier) sowie den Studenten Agnes Neudorfer, Paulina Strebel, Hannah Thoma, Francois Rodewald, Luisa Kunert, Jingyi Li und Yuri Fujisawa (jeweils Fagott), die mit viel Liebe, Einsatz und Elan ein abwechslungsreiches Programm für diesen Nachmittag erarbeitet haben.

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von zwölf Euro in Burghaslach beim Wachenröther Bäck im Rewe-Markt, im Rathaus, Telefon 09552/93200, bei Robert Hofmann, Telefon 09552/1854, sowie in Scheinfeld bei Schreibwaren Meyer am Tor. An der Abendkasse kostet der Eintritt 14 Euro. red