Forchheim

Fensterbrettla

Warum denn auch nicht? Vor sieben Jahren hat die Bild-Zeitung das Seite-1-Girl abgeschafft. Jetzt kehrt die leicht bekleidete Dame - zumindest im FT - wieder zurück. Gerne unten links auf der Titelsei...
Artikel drucken Artikel einbetten

Warum denn auch nicht? Vor sieben Jahren hat die Bild-Zeitung das Seite-1-Girl abgeschafft. Jetzt kehrt die leicht bekleidete Dame - zumindest im FT - wieder zurück. Gerne unten links auf der Titelseite (heute auf Seite 31) wird freizügig für Wäsche geworben. Daneben der grimmige Kommissar, bei dem es einen gleich fröstelt und rechts die Halbnackerte - damit alles in der rechten Balance bleibt. Da scheint schon klar zu sein, wo viele lieber erstmal hinschauen: doch wohl auf die blonde Schönheit in rosa Spitzenunterwäsche, die dem Betrachter Rosenblätter entgegenpustet. Daneben wird mit "20 Prozent auf alles" geworben. 20 Prozent, so viel im Schnitt etwa verdienen Frauen in Deutschland weniger als Männer - Stichwort Balance. Stellen sich nur noch die Fragen: gibt's den Schlüpfer auch in schwarz und was hat die Frau auf ihrem rechten Oberarm tätowiert? Kaufen die Männer von den 20 Prozent ihren Frauen die reduzierte Wäsche? Und warum kann nicht mal ein halbnackter Mann Werbung für einen Wäscheladen machen, der auch Unterwäsche für Männer verkauft? nsc

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren