Kronach
Laufsport

Felix Mayerhöfer auf Rang 2

Der GutsMuths-Rennsteiglaufverein als Veranstalter verzeichnete zum 28. Herbstlauf 759 Läufer im Ziel auf dem Sportplatz in Masserberg (Thüringen). Dabei hatten sich 497 für die lange Strecke über 20 ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Felix Mayerhöfer
Felix Mayerhöfer

Der GutsMuths-Rennsteiglaufverein als Veranstalter verzeichnete zum 28. Herbstlauf 759 Läufer im Ziel auf dem Sportplatz in Masserberg (Thüringen). Dabei hatten sich 497 für die lange Strecke über 20 Kilometer mit Start in Neuhaus auf dem ersten Teil der Originalstrecke des Rennsteiglauf-Marathons entschieden. Deshalb war die Strecke ein willkommener Test für jene, die in 2019 den Marathon laufen wollen. 262 Läufer nahmen die Zehn-Kilometer-Runde mit Start und Ziel in Masserberg unter die Füße.

Die Läufer fanden gute Bedingungen vor. Auf trockenen Strecken und Sonnenschein zum Start, gab es im Vergleich zum Vorjahr schnellere Zeiten der Sieger. Erster im Ziel war Alexander Kull (HSV Weimar) über die zehn Kilometer in 34:39 Minuten, der damit 2:44 Minuten schneller war als im Vorjahr. Dahinter liefen der Kronacher Realschullehrer Felix Mayerhöfer (DJK Dasswang) in 36:42 Minuten und Daniel Greiner (SV Sömmerda) in 37:08 Minuten auf die Podestplätze.

Bei den Damen war Justine Jendro aus Regensburg in 44:54 Minuten die Schnellste und 4:08 Minuten schneller als die Vorjahressiegerin. Zweite wurde Kathrin Werner (Rund and Bike-Team) in 45:39 Minuten vor Katrin Enders (SWV Goldlauter) in 48:05 Minuten.

Hagen Brosius (Luigi and friends) sicherte sich in 1:08:33 Stunden über die 20 Kilometer den Sieg. Zweiter wurde hier der für den GMRL-Verein startende Marcel Krieghoff in 1:09:44 Stunden vor Adrian Panse (USV Erfurt) mit 1:33:39 Stunden. Bei den Frauen gewann Monika Kahl (MTB Meiningen) in 1:24:49 Stunden. Hinter ihr liefen Josefine Rutkowski (PSV Meiningen/1:26:06) und Julia Stephan (Sonneberg/1:28:18). red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren