Lichtenfels

FC Schney zieht gegen den SV Bergdorf-Höhn deutlich mit 0:4 den Kürzeren

In der Fußball-A-Klasse 2 Lichtenfels hat der FC Schney sein Heimspiel gegen den SV Bergdorf-Höhn mit 0:4 verloren. Der TSV Kleukheim ergatterte in der A-Kl...
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Fußball-A-Klasse 2 Lichtenfels hat der FC Schney sein Heimspiel gegen den SV Bergdorf-Höhn mit 0:4 verloren. Der TSV Kleukheim ergatterte in der A-Klasse 2 Bamberg beim ASV Hollfeld einen Punkt, ebenso wie die SpVgg Dietersdorf in der A-Klasse 3 Coburg beim TSV Bertelsdorf. Der FC Redwitz kam in der A-Klasse 5 Kronach beim SV Neuses unter die Räder. Besser lief es bei der SG Roth-Main II, die Kirchlein bezwang.


A-Klasse 2 Lichtenfels

FC Schney -
Bergdorf-Höhn 0:4

An diesem Spieltag gelang dem FC Schney nicht viel. Die Gäste mit einem gut aufgelegten Torschützen Walter hatten leichtes Spiel.
Nach elf Minuten erzielte Walter den ersten seiner drei Treffer. Nur fünf Minuten später fiel der zweite, und in der 56. Spielminute schob er zum dritten Mal ein. Zwar hatten die Gastgeber ihrerseits gute Chancen das Spiel ausgeglichener zu gestalten, blieben vor dem Tor aber erfolglos. Lucca Bloß setzte mit seinem Tor in der 71. Minute den Schlusspunkt zum 4:0-Sieg für Bergdorf-Höhn. red

SC Hassenberg -
SCW Obermain II 2:4

Im ersten Abschnitt spielte nur Weismain, die den SCH von einer Verlegenheit in die andere stürzten. Tore sprangen dabei zunächst nicht heraus, auch weil Torwart Kolb gut hielt. Beim abgefälschten Ball von Tobias Holley zum 1:0 für Weismain war er aber machtlos (45.).
Felix Friedlein erhöhte auf 2:0 (59.), Al Lami ließ in der 60. Minute das 3:0 folgen. Andre Horn verkürzte für Hassenberg per Aufsetzer (68.), wenig später besorgte Patrick Hauber das 2:3 (70.). Die Weismainer wackelten nun, fielen aber nicht - Al Lami sorgte mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung (90.). red


A-Klasse 2 Bamberg

ASV Hollfeld -
TSV Kleukheim 1:1

Kleukheim sicherte sich aufgrund einer läuferisch und kämpferisch starken Leistung einen Punkt beim noch ungeschlagenen Spitzenteam des ASV Hollfeld. Die Kleukheimer lagen nach einem Tor von Alexander Gaar lange in Führung (38.) - in der 81. Minute kassierte der TSV aber noch den späten Ausgleich durch Michael Jöbstel und stellte den Vorsprung in der verbleibenden Spielzeit bis zum Schlusspfiff nicht mehr her.
red


A-Klasse 3 Coburg

TSV Bertelsdorf -
SpVgg Dietersdorf 3:3

Das Endergebnis stand bereits zur Pause fest. Akeel schaffte die Führung für Bertelsdorf (4.), Zimmer und Trinkerl brachten Dietersdorf in Front (10., 22.). Najar und Nuhar drehten die Partie (28., 34.), Strauch markierte das 3:3 kurz vor der Pause (44.). Nach dem Seitenwechsel herrschte auf beiden Seiten Torflaute, der Bertelsdorfer Sussi sah Rot (62.). di


A-Klasse 5 Kronach

SV Neuses - FC Redwitz 7:0
Von der ersten Minute an zeichnete sich ab, wer Herr im Hause ist. Wachter eröffnete per Fernschuss den Torreigen (8.). Trivuncevic erhöhte per Handelfmeter auf 2:0 (40.), mit einem Flachschuss sorgte er kurz darauf für das 3:0 (42.). Fink steuerte noch vor der Pause das 3:0 bei (44.).
In der zweiten Halbzeit hatten die "Flößer" weiter alles im Griff - Wachter erzielte das 5:0 (52.). Dann wehrte Stützinger gegen Schmidt und Trivuncevic überragend ab, und Seubold scheiterte am Pfosten. SV-Torwart Muhozi musste nur einmal eingreifen, löst diese Aufgabe jedoch bravourös. Den 7:0-Endstand markierte La Rosa mit einem Doppelpack (70., 85.). red

SG Roth-Main II -
FC Kirchlein 3:1

Die Roth-Mainer agierten bestimmend, nutzten ihre Chancen aber nicht konsequent. Nach einer halben Stunde tauchte der Gast gefährlich vor Herold auf, der jedoch gekonnt parierte. In der 58. Minute erlöste Schöps die SG und erzielte das 1:0.
Kurz vor dem Ende erhöhte Baumann und Habtom mit einem Doppelschlag auf 3:0 (80., 83.). Der Anschlusstreffer durch Eideloth in der 87. Minute kam für Redwitz zu spät. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren