Bamberg
Juniorenfussball

FC Eintracht ist beim Letzten Favorit

Am 23. Spieltag der Bayernliga Nord sind die U15-Fußballer des FC Eintracht Bamberg 2010 (7.) an diesem Samstag (12.30 Uhr) beim Schlusslicht SpVgg Mögeldorf gefordert. Die Talente der DJK Don Bosco B...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am 23. Spieltag der Bayernliga Nord sind die U15-Fußballer des FC Eintracht Bamberg 2010 (7.) an diesem Samstag (12.30 Uhr) beim Schlusslicht SpVgg Mögeldorf gefordert. Die Talente der DJK Don Bosco Bamberg, derzeit auf dem Relegationsplatz zu Hause, kämpfen am Sonntag (12.30 Uhr) beim Tabellennachbarn SpVgg Bayern Hof (10.) um Punkte für den Klassenerhalt. SpVgg Mögeldorf - FC Eintracht Bamberg 2010

Die SpVgg Mögeldorf steht als Absteiger fest. Der FC Eintracht dagegen hätte mit einem Sieg den Klassenerhalt sicher und das Saisonziel frühzeitig erreicht. FCE-Coach Philipp Lautenschläger will sein Team mit der richtigen Einstellung ins Spiel schicken. In den Partien seit der Winterpause setzte der Aufsteiger aus Nürnberg Zeichen. Er ging in Hof als Sieger vom Platz und rang Aschaffenburg sowie Wendelstein jeweils ein Unentschieden ab. Beim FCE fällt der etatmäßige Torwart Lucas Rebhan verletzungsbedingt aus. Dass er gleichwertig ersetzt werden kann, zeigte am Mittwoch beim Pokalspielsieg über Bayern Hof Maurice Räder mit einer fehlerfreien Partie. Die Hinrundenpartie war mit 5:1 eine klare Angelegenheit für den FCE. Coach Lautenschläger sagt: "Für Mögeldorf geht es um nichts mehr, es muss uns unser unbedingter Wille tragen." SpVgg Bayern Hof - DJK Don Bosco Bamberg

Für DJK-Trainer Simon Allgaier ist das 1:5 am Mittwoch bei den Würzburger Kickers abgehakt. "Das ist der ungeschlagene Tabellenführer, der Überflieger", sagt er. Trotzdem hätten die Würzburger gemerkt, "dass sie nicht im Vorübergehen gewinnen können. Unser 1:0 durch Frederik Simon war der Weckruf für sie." Ein Schlüsselspiel stehe nun in Hof an. "Ich bin zuversichtlich, dass wir den Klassenerhalt schaffen. Die Mannschaft gibt nicht auf, meine Spieler haben sich auch in Würzburger bis zur letzten Sekunde in jeden Ball geworfen", meint Allgaier. Die Vorrundenpartie ging mit 1:3 verloren. cz/mis

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren