Birnbaum
birnbaum.inFranken.de 

FC Birnbaum war sehr aktiv

Zur Jahreshauptversammlung hatte der FC Birnbaum ins Vereinslokal Beetz eingeladen. Erster Vorsitzender Klaus Münzel konnte hierzu 35 Mitglieder begrüßen. Klaus Münzel gab in seinem Bericht bekannt, d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Bernhard Beetz vom Vorsitzenden ausgezeichnet.  Foto: Alfred Kotschenreuther
Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Bernhard Beetz vom Vorsitzenden ausgezeichnet. Foto: Alfred Kotschenreuther

Zur Jahreshauptversammlung hatte der FC Birnbaum ins Vereinslokal Beetz eingeladen. Erster Vorsitzender Klaus Münzel konnte hierzu 35 Mitglieder begrüßen. Klaus Münzel gab in seinem Bericht bekannt, dass der Verein zurzeit 93 Mitglieder zählt. Acht Aktive sind derzeit in der Spielgemeinschaft mit Neufang tätig.

Im Januar 2018 wurde innerhalb kurzer Zeit der Sportplatz von einer Wildschweinrotte zweimal heimgesucht. Erheblicher Schaden wurde angerichtet.

Als Weihnachtsgeschenk für die Jugendfußballer gab es am 2. Februar einen Besuch des Basketball-Euroleague-Spiels Brose Bamberg gegen Panathinaikos Athen. Im abgelaufenen Jahr war der FC auch für die Organisation des Kinderfaschings und den Nikolausbesuch bei den Senioren verantwortlich.

Die Serie 2017/2018 wurde mit 21 Punkten beendet, was den 11. Platz bedeutete. In Vorbereitung auf die Spielserie 2018/19 wurde am Großgemeindepokal in Steinwiesen teilgenommen. Vom 20. bis 22. Juli wurde ein Sportfest in Birnbaum

durchgeführt. Beim Genussfest und 40 Jahre Großgemeinde Steinwiesen am 8. September hatte sich der FC Birnbaum mit einem "XXXXL Mensch ärgere dich nicht" eingebracht. Am Ende hatte Birnbaum die Nase vorn, auf den weiteren Plätzen folgten Nurn, Steinwiesen und Neufang.

Beim Wirtshaussingen im voll besetzten Saale Beetz hat sich der FC an den Unkosten beteiligt. Bei der Dorfweihnacht am 2. Dezember hatte der FC das Bratwurstbraten übernommen. Aufgrund des schlechten Wetters wurde spontan das FC-Zelt aufgebaut, so dass keiner im Regen stehen musste. Die Winterwanderung führte am 5. Januar nach Effelter und Hubertushöhe, wo nach einem kurzen Bierkopfaufenthalt der Heimweg zum "Domes" angetreten wurde. Bei Pizza und Bier klang der Tag aus. Am 11. Januar besuchte man mit den Jugendspielern ein Eishockeyspiel der Bayreuth Tigers.

In der laufenden Serie steht man mit 29 Punkten und 31:29 Toren auf dem 6. Tabellenplatz. Der Trainingsauftakt beginnt am 4. Februar, Vorbereitungsspiele sind gegen Friesen III und Burggrub geplant. Vom 5. bis 7. Juli findet der Großgemeindepokal in Birnbaum statt.

Bernhard Beetz wurde durch den Vorsitzenden für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Er war früher aktiver Spieler. Heute ist er als Vereinswirt ein großer Gönner und Unterstützer des Vereins.

Alfred Kotschenreuther

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren