Schweinfurt
Fussball

FC 05 siegt in Eichstätt

Der Tabellenvierte FC Schweinfurt 05 hat dem FC Bayern München II, dem Spitzenreiter in der Fußball-Regionalliga Bayern, Schützenhilfe im Meisterschaftsrennen geleistet. Die Mannschaft von Trainer und...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Tabellenvierte FC Schweinfurt 05 hat dem FC Bayern München II, dem Spitzenreiter in der Fußball-Regionalliga Bayern, Schützenhilfe im Meisterschaftsrennen geleistet. Die Mannschaft von Trainer und Ex-Profi Timo Wenzel setzte sich am 31. Spieltag im Topspiel beim zweitplatzierten VfB Eichstätt 3:2 (2:1) durch. Stefan Maderer (35. Minute), Stefan Kleineheismann (43.) und Rekordtorschütze Adam Jabiri (90.+5), der seinen 66. Treffer in der Bayern-Staffel erzielte, fügten dem VfB Eichstätt vor 1652 Zuschauern die erste Niederlage nach zuvor sechs Siegen zu. Dem VfB reichte ein Doppelpack von Fabian Eberle (21., 80./Foulelfmeter) nicht. Der VfB Eichstätt hat weiterhin sechs Punkte Rückstand auf die U 23 des FC Bayern, aber auch noch eine Nachholpartie. Die Partie gegen Schweinfurt begann mit rund 20 Minuten Verspätung, weil die Gäste auf der Anfahrt in einen Stau geraten waren. FCS-Coach Wenzel sagte: "Wir waren die ersten 30 Minuten nicht im Spiel. Danach haben wir angefangen, richtig zu spielen, und sind verdient in Führung gegangen." ft

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren