LKR Coburg
antrag

Familien sollen schneller Hilfsangebote im Landkreis finden können

Die SPD-Kreistagsfraktion will die Informationen für Familien im Landkreis Coburg verbessern und damit soziale Barrieren abbauen. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Kreisräte Alexandra Kemnitzer u...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die SPD-Kreistagsfraktion will die Informationen für Familien im Landkreis Coburg verbessern und damit soziale Barrieren abbauen. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Kreisräte Alexandra Kemnitzer und Carsten Höllein einen Antrag in den Kreistag eingebracht, ein Familien-ABC herauszugeben, das einen Überblick über alle Anlaufstellen und Leistungen für Eltern und Kinder im Landkreis Coburg gibt. "Neben der Printform können wir uns auch ein Familienportal im Internet und eine entsprechende App vorstellen", hebt Alexandra Kemnitzer hervor.

In der Region gebe es viele Angebote, allerdings müssten sich die Familien die verschiedenen Möglichkeiten mühsam im Internet zusammensuchen. "Es fehlt eine Übersicht, ohne Vorkenntnisse oder Beratung lassen sich zum Beispiel Unterstützungen wie Hilfe für Nachbarn, die Kulturtafel oder die Familienstützpunkte nur sehr schlecht finden", führt Carsten Höllein aus.

Die SPD im Kreistag strebt außerdem an, mögliche Barrieren beim Zugang zu Informationen zu reduzieren. Das betreffe neben Familien auch andere Gruppen im Landkreis Coburg. Körperliche und intellektuelle Einschränkungen oder fehlende Sprachkenntnisse führten oft dazu, dass die soziale Teilhabe leidet, weil das notwendige Wissen fehlt. "Informationen müssen in leichter Sprache formuliert sein", macht Höllein deutlich. Dafür gebe es mittlerweile Standards.

Für Alexandra Kemnitzer muss es auf der Website des Landkreises Coburg auch eine Vorlesefunktion geben, damit auch Menschen mit Sehbehinderungen die Chance haben, sich zu informieren. cahö

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren