Kulmbach

Falschparker bringen 1200 Euro fürs Kinderhaus

Die angemieteten Mitarbeiter-Stellplätze der Firma update-texware oberhalb des Klinikums werden immer wieder unbefugt zugeparkt. Deshalb verlangte das Unternehmen auch 2019 eine Gebühr von den Parksün...
Artikel drucken Artikel einbetten
Tanja Friedrich, Regina Herath, Edeltraud Dahlhoff und Michael Schiffmann (von links) bei der Spendenübergabe  Foto: Tina Endres
Tanja Friedrich, Regina Herath, Edeltraud Dahlhoff und Michael Schiffmann (von links) bei der Spendenübergabe Foto: Tina Endres

Die angemieteten Mitarbeiter-Stellplätze der Firma update-texware oberhalb des Klinikums werden immer wieder unbefugt zugeparkt. Deshalb verlangte das Unternehmen auch 2019 eine Gebühr von den Parksündern. "Wir spenden dieses Geld für das "Kinderhaus Sternstunden", so Geschäftsführer Michael Schiffmann. Hier kamen stolze 1200 Euro zusammen, die kürzlich übergeben wurden.

Mit im Gepäck hatte Schiffmann kleine Weihnachtsgeschenke für alle Kinder in den Wohngruppen: ein Dusch-Set samt Waschhandschuh.

Im "Kinderhaus Sternstunden" leben Jungen und Mädchen von drei bis acht Jahren, die schwerste traumatische Erfahrungen gemacht haben. "Bayern- und bundesweit ist das eine einzigartige Hilfeeinrichtung für Kinder", erklärte Edeltraud Dahlhoff von der Geschwister-Gummi-Stiftung, die sich wie ihre Kollegin Regina Herath herzlich bedankte.

Update-texware vertreibt ERP Business Software für die textile Wertschöpfungskette. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren