Vierzehnheiligen

Fake News und "Lügenpresse"

Die Bildungshäuser Vierzehnheiligen bieten das Tagesseminar "Nichts ist, wie es scheint!" am Samstag, 16. Juni, im Diözesanhaus an. Es beginnt um 10 und endet um 16 Uhr. Nicht erst seit den Morden an ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Bildungshäuser Vierzehnheiligen bieten das Tagesseminar "Nichts ist, wie es scheint!" am Samstag, 16. Juni, im Diözesanhaus an. Es beginnt um 10 und endet um 16 Uhr. Nicht erst seit den Morden an John F. Kennedy kursieren Verschwörungstheorien in der Gesellschaft.Über spekulative Deutungsmuster hinaus gewinnen sie für ihre Anhänger an Plausibilität, je mehr sie scheinbar Unerklärliches aufklären können. Die Leitung hat Hans Markus Horst, Beauftragter für Weltanschauungsfragen im Erzbistum Bamberg. Kosteninformation und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bis Freitag, 8. Juni, bei den Bildungshäusern Vierzehnheiligen unter Telefon 09571/926-0, per www.14hl.de oder per E-Mail an info@14hl.de. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.