Laden...
Hammelburg
Projekt

Faire Kleidung "Deetory"

Auf Einladung des Weltladens Hammelburg stellen Sebastian Becker und sein Partner Julian Herrhammer am Donnerstag, 26. September, ihr Projekt "Deetory" vor. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Pfar...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf Einladung des Weltladens Hammelburg stellen Sebastian Becker und sein Partner Julian Herrhammer am Donnerstag, 26. September, ihr Projekt "Deetory" vor. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Pfarrzentrum.

Übersetzt heißt "Deetory" Wohltatfabrik. Seit Anfang 2017 entwerfen sie in Winterhausen bei Würzburg nachhaltige und faire Mode unter dem Label "Deetory", die in Afrika angefertigt wird. Damit unterstützen sie eine Näherei in Kenia und ein ökologisch bewirtschaftetes Anbaugebiet für faire Rohstoffe in Tansania. Die Kunden können selbst entscheiden, an welche Wohltätigkeitsorganisation sie einen Teil des Kaufpreises spenden. So übernehmen das Unternehmen und die Käufer gemeinsam soziale Verantwortung. Durch den Kauf eines Kleidungsstücks kann jeder einen wichtigen Beitrag leisten. Am Donnerstag können die Besucher sich informieren, diskutieren, Kleidungsstücke anschauen, kaufen oder bestellen. sek

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren