Am Mittwoch wurde bei der Kontrolle eines 17-jährigen Leichtkraftradfahrers in Höchstadt festgestellt, dass er unter Drogeneinfluss steht. Er hatte kurz vorher Marihuana konsumiert. Es wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und es wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Sollte sich bei der Blutuntersuchung der Verdacht bestätigen, muss er mit einer empfindlichen Geldbuße und einem Fahrverbot von mindestens einem Monat rechnen. pol