Michelau

Fahrt nach Forchheim und ins Unterfränkische

Zu einer Weinfahrt am Samstag, 15. September, lädt der Pfeifenclub seine Mitglieder mit Angehörigen ein. Abfahrt ist um 10 Uhr am Anger neben der Turnhalle. Das erste Ziel ist Forchheim. Bei einem Bum...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu einer Weinfahrt am Samstag, 15. September, lädt der Pfeifenclub seine Mitglieder mit Angehörigen ein. Abfahrt ist um 10 Uhr am Anger neben der Turnhalle. Das erste Ziel ist Forchheim. Bei einem Bummel durch die Stadt entdeckt man Spuren der bewegten Geschichte. Das Rathaus ist ein Meisterwerk des Fachwerkbaus, sehenswert der gesamte Rathausplatz, wie auch die Kaiserplatz, das Katharinenspital oder die "Rote Mauer", um nur einige Beispiele zu nennen. Wenn man schon in Forchheim ist, ist es ein Muss, einen Abstecher zu einem der über 20 Bierkeller zu unternehmen, wo alle Jahre das berühmte Annafest stattfindet. Schon bereits vor hundert Jahren wurde im weiten Umland das Bier aus Forchheim gelobt. Vier Handwerksbrauereien brauen hier über 40 Biersorten. Also "Nauf die Keller" heißt es anschließend für die Michelauer Raucherfreunde. Am Nachmittag geht die Fahrt nach Unterfranken, ins Weinstädtchen "Zell am Ebersberg", wo die Teilnehmer in der Heckenwirtschaft bei "Elke" die gute Brotzeit und den guten fränkischen Wein genießen werden. Anmeldungen nimmt Ingrid Schmidt, Telefon 09571/88337, entgegen. hm


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.