Maroldsweisach
Tourismus

Fahrradpump- und Reparaturstation hilft

Sollte dem Fahrrad einmal die Puste ausgehen, besteht seit Freitag die Möglichkeit, an der Fahrradpump- und Reparaturstation in Todtenweisach, 70 Meter südlich der B 279 am Spielplatz, wo der Fahrradw...
Artikel drucken Artikel einbetten
Es funktioniert. Bürgermeister Wolfram Thein, Ortssprecher Johannes Bätz und Gemeinderätin Ramona Schrapel (von links) nahmen am Fahrrad der Ideengeberin einen Test vor.  Foto: Helmut Will
Es funktioniert. Bürgermeister Wolfram Thein, Ortssprecher Johannes Bätz und Gemeinderätin Ramona Schrapel (von links) nahmen am Fahrrad der Ideengeberin einen Test vor. Foto: Helmut Will

Sollte dem Fahrrad einmal die Puste ausgehen, besteht seit Freitag die Möglichkeit, an der Fahrradpump- und Reparaturstation in Todtenweisach, 70 Meter südlich der B 279 am Spielplatz, wo der Fahrradweg Maroldsweisach - Ebern entlangläuft, dem Fahrradreifen wieder "Leben" einzuhauchen.

Gemeinderätin Ramona Schrapel (FW) ist selbst eine begeisterte Radfahrerin. Auf einer ihrer Touren hat sie im Landkreis Coburg eine Fahrradstation entdeckt, an der man Reifen wechseln, flicken und aufpumpen kann. Sie sagt: "Seit Jahren erfreut sich der Weisachtal-Radweg von Ebern nach Maroldsweisch zunehmender Beliebtheit. Neben Kinderspielplätzen in den Ortsteilen Pfaffendorf, Voccawind und Maroldsweisach, sowie den Fitness-Parcours für die Großen in Todtenweisach, ist nun an der ehemaligen Eisenbahntrasse ein weiteres Highlight zu finden."

Dazu hatte sie die Initiative ergriffen und ihre Idee an die Marktgemeinde herangetragen. "Diese Idee haben wir gerne aufgriffen und die Fahrradpump- und Reparaturstation angeschafft", sagte Bürgermeister Werner Thein (SPD) bei der offiziellen Inbetriebnahme am Freitag. Die 500 Euro für die Luftstation trägt der Markt Maroldsweisach. Mit Unterstützung des Bauhofes konnte nun die Luftstation installiert und in Betrieb genommen werden. Sie bietet die Möglichkeit im Falle eines "Platten" Fahrradreifen zu wechseln und wieder aufzupumpen. An der Station ist hierzu alles vorhanden, was dazu nötig ist. Das ist ein Werkzeug, welches einen Reifenwechsel erleichtert und es sind Schraubenzieher- und Schlüssel verschiedener Größen vorhanden, die an der Station entsprechend gesichert sind. Die Luftstation muss per Muskelkraft bedient werden und sie hat eine leistungsfähige Pumpe mit Ventilanschlüssen für gängige Ventile. Neben Wolfram Thein und Ramona Schrapel freute sich auch Ortssprecher Johannes Bätz über die neue Errungenschaft für Todtenweisach.

Kommentare

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren