Coburg

Fahrradfahrer, der unangenehm auffiel II

Ein bei der Polizei bestens bekannter Radfahrer hat zwei junge Frauen beleidigt, als er mit seinem Fahrrad an der Heiligkreuzkirche in Richtung Innenstadt fahrend unterwegs war. Den Frauen, die in ihr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein bei der Polizei bestens bekannter Radfahrer hat zwei junge Frauen beleidigt, als er mit seinem Fahrrad an der Heiligkreuzkirche in Richtung Innenstadt fahrend unterwegs war. Den Frauen, die in ihrem Pkw saßen, rief er mehrere Kraftausdrücke zu, als sie an einer roten Ampel standen, und fuhr zudem mit seinem Fahrrad gegen das Auto. Dieses wurde beschädigt. Zudem zeigte er den jungen Frauen noch den Mittelfinger. Da der Coburger bei der Polizei als aggressiver Radfahrer schon bestens bekannt ist, war es für die Polizisten ein Leichtes, diesen zu ermitteln. Er konnte von den beiden Frauen auch eindeutig als Tatverdächtiger identifiziert werden. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun gegen den Coburger wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und erneut wegen Beleidigung. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren