Polizeimeldung

Fahrer bekifft am Steuer

Am Dienstagvormittag fiel den Polizeibeamten bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle eines 27-jährigen Pkw-Fahrers in Lonnerstadt auf, dass dieser bestimmte Merkmale eines Drogenkonsums an den Tag ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Dienstagvormittag fiel den Polizeibeamten bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle eines 27-jährigen Pkw-Fahrers in Lonnerstadt auf, dass dieser bestimmte Merkmale eines Drogenkonsums an den Tag legte. Nach einem positiven Schnelltest räumte er auch ein, zwei Tage vorher Drogen konsumiert zu haben. Die Folge war eine Blutentnahme und das Verbot, weiterzufahren.

Sollte sich der Verdacht bestätigen, warten eine deftige Geldbuße und ein Fahrverbot auf den 27-Jährigen. Am selben Tag wurde abends in Höchstadt ein 26-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Die Beamten stellten auch bei ihm drogentypische Auffälligkeiten fest, so dass ein Schnelltest durchgeführt wurde. Dieser verlief positiv auf THC.

Der junge Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Fällt der Test positiv aus, wird er laut Polizei eine nicht unerhebliche Geldbuße zahlen und seinen Führerschein für mindestens einen Monat abgeben müssen. pol



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren