Garitz

Fahrbahn wird erneuert

Die starken Asphaltverdrückungen und Spurrinnen auf der Garitzer Kreuzung in Bad Kissingen gehören bald der Vergangenheit an. Ab Montag, 3. Dezember, wird die Bundesstraße 286 im Kreuzungsbereich West...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die starken Asphaltverdrückungen und Spurrinnen auf der Garitzer Kreuzung in Bad Kissingen gehören bald der Vergangenheit an. Ab Montag, 3. Dezember, wird die Bundesstraße 286 im Kreuzungsbereich Westring - Schönbornstraße - Garitzer Straße auf einer Länge von circa 150 Metern instandgesetzt. Dies wird circa eineinhalb Wochen dauern. Die Kosten belaufen sich auf circa 35 000 Euro. Während der Straßenbauarbeiten werden die beiden rechten Fahrstreifen gesperrt und der gesamte Verkehr über die mittleren Fahrspuren geleitet. Außerdem ist die Überquerung des Westrings über die Fußgängerfurt auf der südlichen Seite der Kreuzung nicht möglich. sek

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren