Bei idealem Herbstwetter konnte Vorsitzender Frank Roth vom TC Küps zum Schleifchenturnier 28 Teilnehmer begrüßen, so viel wie noch nie.
Unter der bewährten Leitung von Sportwart Alexander Reuter kämpften Aktive aus allen Altersklassen fünf Stunden lang um die begehrten Schleifchen. Nach jeder Runde wurden neue Doppelpaarungen zusammengelost, und es entwickelten sich interessante und spannende Auseinandersetzungen. Am Ende konnte bei den Damen Evi Spörlein als einzige vier Siege verzeichnen, während um Platz 2 und 3 die Spiele entscheiden mussten. Hier verwies bei Punktgleichheit Renate Kroha Eva Hümmrich auf Platz 3.
Noch spannender war es bei den Herren, wo gleich sechs Spieler punktgleich das Turnier beendeten. Nach Auszählung der Spiele belegte Frank Roth den dritten und Rainer Wich den zweiten Platz. Knapp die Nase vorn hatte Reinhard Kuhnlein.
Vorsitzender Frank Roth und Sportwart Alexander Reuter bedankten sich bei der Siegerehrung für die fairen Spiele, bei den Herren I und den Damen 30 für die Ausrichtung des Turniers und nicht zuletzt bei den Spendern des Kuchenbüffets. Den Siegern und Platzierten überreichten sie kleine Präsente. msp