Neuses an der Regnitz
neuses.inFranken.de  Die Vorjahressieger hatten beim Betznaustanzen wieder Glück.

Eva und Max haben's raus

Die Zeltkerwa in Neuses war ein Riesenerfolg. Die Livebands "Die Gerchli" und "Audiocrime" füllten das Festzelt, am Sonntag sorgte die Blaskapelle Niedermirsberg für einen gemütlichen Abend. Zum Betzn...
Artikel drucken Artikel einbetten
Betznaustanzen im Festzelt Foto: Mathias Erlwein
Betznaustanzen im Festzelt Foto: Mathias Erlwein

Die Zeltkerwa in Neuses war ein Riesenerfolg. Die Livebands "Die Gerchli" und "Audiocrime" füllten das Festzelt, am Sonntag sorgte die Blaskapelle Niedermirsberg für einen gemütlichen Abend.

Zum Betzntanz am Montagabend spielte die heimische Feuerwehrkapelle unter der Leitung von Heinz Hanna im Festzelt auf. Sieben Paare schwangen das Tanzbein. Als der Wecker klingelte, hatten Eva Kilian und Max Ritthaler gerade den Gewinnerstab überreicht bekommen.

Das Siegerpaar wurde gebührend gefeiert. Sie hatten bereits im letzten Jahr das "Austanzen" gewonnen und waren schon geübt, als die Blaskapelle unter dem Applaus der Zuschauer ihren Solo-Walzer anstimmte.

Bereits am Kirchweihsamstag stellte der Stammtisch "Schdamberla" unter dem Kommando von Roland Saffer einen bunt geschmückten 25 Meter hohen Kirchweihbaum auf. Musikalisch begleitete die Feuerwehrkapelle das Spektakel.

Etabliert hat sich auch das Fußball-Benefizturnier zur Kirchweih am Sportplatz direkt neben dem Festplatz. Eine Auswahl der Stammtischbrüder vom "Schdamberla" trat gegen die Kindergartenväter des Kindergartens St. Franziskus an und wurde mit 9:1 Toren deklassiert.

Für den guten Zweck

Die Trauer darüber hielt sich aber in Grenzen, denn der Erlös des Spiels kommt dem Kindergarten zugute. erl

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren