Hammelburg
Aktion

Europa-Tag auf dem Marktplatz

Die Europawahl findet am 26. Mai statt. Die Verantwortlichen der Europa-Union betrachten sich zwar als politisch neutral, sehen es aber als ihre Aufgabe, Wähler für die Stimmabgabe zu gewinnen. Auf In...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Europawahl findet am 26. Mai statt. Die Verantwortlichen der Europa-Union betrachten sich zwar als politisch neutral, sehen es aber als ihre Aufgabe, Wähler für die Stimmabgabe zu gewinnen.

Auf Initiative der Europa-Union Hammelburg wurde ein Stadtkomitee zur Europawahl 2019 ins Leben gerufen. Die Stadt Hammelburg als Kommune will mit der Europa-Union dafür sorgen, dass viele Bürger von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. In das Stadtkomitee wurden unter dem Vorsitz von Bürgermeister Armin Warmuth die Mitglieder der Stadtratsfraktionen und die Ortssprecher gewählt.

Podiumsdiskussion am 4. Mai

Am Samstag 4. Mai, steht der Hammelburger Marktplatz ganz im Zeichen der Europawahl. An diesem Tag wird in der Stadt ein Europa-Tag ausgerichtet. Kernveranstaltung ist die Podiumsdiskussion im dafür vorbereiteten Alten Kaufhaus. Auf dem Podium sprechen Kerstin Westphal, SPD, Mitglied des Europäischen Parlaments, Dr. Manuela Rottmann, Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied des Deutschen Bundestages, Adelheid Zimmermann, FDP, Bezirksrätin, und Christian Staat, CSU, ein Newcomer, der einen Platz für Bayern im neuen EU-Parlament anstrebt. Die Moderation übernimmt Reinhard Schaupp.

Die Diskussionsrunde stellt sich dem Thema "Europa vor der Wahl - Im Zeichen weltweiter Herausforderungen". Der Marktplatz in Hammelburg gibt außerdem die Kulisse für Infostände der Parteien. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren