Lichtenfels
Klassikkonzert

Es gibt noch Karten für das Konzert von Shoko Kawasaki

Für das Konzert der Ausnahmepianistin Shoko Kawasaki am Sonntag, 13. Oktober, ab 17 Uhr in der ehemaligen Synagoge in Lichtenfels, Judengasse 12, sind noch Tickets verfügbar. Somit haben Kurzentschlos...
Artikel drucken Artikel einbetten
Pianistin Shoko Kawasaki spielt in Lichtenfels. Foto: Fumiko Tagami
Pianistin Shoko Kawasaki spielt in Lichtenfels. Foto: Fumiko Tagami

Für das Konzert der Ausnahmepianistin Shoko Kawasaki am Sonntag, 13. Oktober, ab 17 Uhr in der ehemaligen Synagoge in Lichtenfels, Judengasse 12, sind noch Tickets verfügbar. Somit haben Kurzentschlossene noch die Möglichkeit zum Besuch dieses musikalischen Ereignisses.

Die Japanerin Shoko Kawasaki, eine renommierte, international konzertierende Pianistin und promovierte Musikwissenschaftlerin, gastiert in der Reihe "Weltklassik am Klavier!" in Lichtenfels.

Mit den Etüden op. 25 von Chopin und der einzigartigen h-Moll-Sonate von Liszt lässt sie deren ganze Klangschönheit aufblitzen. Die Etüden op. 25 von Chopin bestehen aus insgesamt zwölf Stücken, und jede Etüde ist erfüllt von kostbaren Momenten.

Der Eintrittspreis beträgt 25 Euro (Studenten 15 Euro, für Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt kostenfrei). Platzreservierungen sind telefonisch unter der Rufnummer 0211/9365090 oder per E-Mail an info@weltklassik.de möglich.

Weitere Informationen gibt es unter www.weltklassik.de, www.facebook.com/Weltklassik und www.facebook.com/kathrin.haarstick. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren