Bamberg
Kirche

Erzbistum stellt Leitende Pfarrer vor

Nachdem die Zuschnitte und Namen der künftigen Seelsorgebereiche bereits feststehen, hat das Erzbistum Bamberg jetzt die Namen der künftigen Leitenden Pfarrer bekannt gegeben. Im Dekanat Bamberg sind ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nachdem die Zuschnitte und Namen der künftigen Seelsorgebereiche bereits feststehen, hat das Erzbistum Bamberg jetzt die Namen der künftigen Leitenden Pfarrer bekannt gegeben.

Im Dekanat Bamberg sind dies: Peter Barthelme (Seelsorgebereich Gügel, Sitz in Scheßlitz), Markus Schürrer (Seelsorgebereich Main-Itz, Sitz in Breitengüßbach), Marcus Wolf (Seelsorgebereich Bamberger Osten, Sitz in St. Heinrich), Matthias Bambynek (Seelsorgebereich Bamberger Westen, Sitz "Unsere Liebe Frau"), Marianus Schramm (Seelsorgebereich Geisberg-Regnitztal, Sitz in Strullendorf), Walter Ries (Seelsorgebereich Main-Aurach, Sitz in Stegaurach) und Albert Müller (Seelsorgebereich Steigerwald, Sitz in Burgebrach).

Der Leitende Pfarrer steht an der Spitze des Seelsorgeteams aus Priestern, Diakonen, Pastoral- und Gemeinereferentinnen und -referenten, die für jeden Seelsorgebereich zum 1. September 2019 zunächst bis 31. August 2022 eingesetzt werden. Die Tätigkeit des Leitenden Pfarrers ist grundsätzlich auf sechs Jahre befristet, kann aber um eine Amtszeit verlängert werden. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren